Im Lernen sein.

Sich intensiv mit Themen beschäftigen und mit Gleichgesinnten zusammen sein.

 

Workshops, Seminare und Retreats finden sowohl in meinem YOGASTUDIO FREIRAUM in Schlachters, wie auch an andern Orten wie Oberreute, Laterns, Leutasch und Toskana statt. Gerne lehre und unterrichte ich auch in ihrer Umgebung. Bei Interesse bitte melden.

 

 

 

AKTUELLES ...

 

Samstag, 30. Juni 2018, 16-17.30 Uhr, 15 Euro mit Claudia
Flying Moves & Swing

 
Mit dem Schwingstab "FLEXIBAR" kommen wir in Schwung, erwärmen unsere Tiefenmuskulatur um diese dann bei Balanceübungen mit dem freischwingenden Tuch einzusetzen. Vertrauen auf die Qualitäten des Tuches, wenn es uns hält, fliessend werden lässt, unsere Kraft und Konzentration fordert und uns beim Entspannen einhüllt und uns zum Träumen bringt. 

Diese Einheit ist für Anfänger, Wiedereinsteiger, Vitale, Yogi oder Nichtyogi geeignet, Personen mit diagnostizierten Schulterproblemen können nicht teilnehmen. 

 

Freitag, 6. Juli 2018, 18 - 19.30 Uhr,  15 Euro mit Jana
Yoga und Animals Moves 
"Yoga mal tierischer!" Wir erweitern unsere statischen Yoga-Asanas mit dynamischen Animal Moves. Vom Herabschauenden Hund zum Monkey Move und vom Tisch zum Crab Walk oder von Utkatasana zum Kangaroo Jump.
Neben dem praktizieren auf der Matte, verlassen wir auch unsere Matten, um unser Bewegungsausmaß zu erweitern. Ganz nach dem vorbild der Natur: 
springend, hüpfend,balancierend, kräftigend, ausdauernd und dehnend.
Let´s move.
Dieser Workshop ist für alle Menschen geeignet, die sich:
  • gesund fühlen
  • mal mehr in ihremLleben auf allen Vieren fortbewegen möchten
  • die ihre Tiefenmuskulatur trainieren möchten
  • Freude am Experimentieren haben!

 

 

WEITERES ...

 
Freitag, 13. Juli 2018, 18-19.30 Uhr, Claudia, Yoga grüsst die Sonne und das Meehr - entfällt leider aufgrund eines Familienfestes - Ersatztermin: 
Sonntag, 5. August 2018
  9 Uhr - gutes Wetter im Lindenhofpark,
10 Uhr - schlechtes Wetter im Yogastudio FREIRAUM, Schlachters
Themenbeschreibungen und Erweiterungen folgen mit dem nächsten Newsletter. 
 
Die Hersttermine folgen im August... 

 

 

 

 

VERGANGENES...

 
Samstag, 23. Juni 2018, 16 -17.30 - 12 Uhr, 15 Euro mit Martina
Die Kunst des Loslassens 

„Sanftes Dehnen, meditative Bewegungen und Atmung bringen dich wieder in tieferen Kontakt mit deinem Körper.

Mit Achtsamtkeit und Bewusstheit gelangst du zu mehr Flexiblität und Entspannung. Die Yogapraxis ist darauf abgestimmt, Körper und Geist zu harmonisieren um so Verspannungen und Blockaden zu lösen. Yoga-Nidra am Ende der Stunde wird die Einheit abrunden.“

 

 

Freitag, 15. Juni 2018, 18 - 20 Uhr, 20 Euro mit Daniela
Asthanga Yoga – FLOW 8 - Workshop

Erlernen und Üben 1. Übungsserie. Kreiere deine individuelle Yogapraxis, nach deinem persönlichen Atemrhythmus und Befinden.
Ashtanga -Yoga ist ein dynamischer und kraftvoller Weg in das Yoga. Die einzelnen Positionen (asana) werden wie Perlen auf einer Kette über Bewegungen (vinyasa) verbunden. Der Atem (ujjayi) ist der Faden, der diese Girlande des Ashtanga-Yoga zusammenhält. Ashtanga-Yoga ist der Tanz des Atems mit dem Körper, dynamische Meditation und Bewegung in die Stille. 

 

 

Sonntag, 10. Juni 2018, 10-12 Uhr,  20 Euro mit Claudia

YOGA & Franklin Methode

Yoga üben mit Visualisierungswerkzeugen und Hilfsmitteln, die die Auswirkungen am Körper luftiger, dynamischer und tiefer gehen lassen. Mit Bällen und Bändern geben wir den bekannten Asanas Schwung, Kraft und Weite. Mit Visualisierung von Bildern und auditiver Wahrnehmung von Rhythmen erweitert sich "unbewusst" unser physiologischer, mentaler und emotionaler Raum. 
Dieser Workshop ist für alle geeignet, die sich

  • mehr Lockerheit von Kopf bis Fuß,
  • eine aktive Tiefenmuskulatur, z.b. der Beckenboden,
  • und Freude an der Bewegung wünschen.

 

Freitag, 25. Mai 2018, 18 - 19.30 Uhr, 15 Euro mit Jana

FASZIENFITNESS - aktivierend, tonisierend, dehnend

Faszien sind bei jeder Bewegung beteiligt, zahlreiche Bewegungsabläufe sind jedoch ohne die Fähigkeit der Faszien zur Kraftübertragung, zur elastischen Rückfederung oder flexiblen Vorspannung gar nicht denkbar – unter anderem das Laufen und Hüpfen, das Hangeln und Hocken oder das Schleudern und Werfen.
Als ein Ganzkörpernetzwerk durchziehen sie uns von Kopf bis Fuß, bilden zugresistente Seile – zum Beispiel die Achillessehne, schützende Gelenkkapseln, und geben als Spannungsnetzwerk den Rückenmuskeln Halt und Stabilität. Gesund trainiert sind Faszien der Garant für eine straffe Körperkontur.

 

Freitag, 18. Mai 2018, 18 - 20.00 Uhr, 20 Euro mit Daniela

ASTHANGA YOGA – 1. Serie

Einführung in den Ashtanga Yoga und die 1. Übungsserie. Kreiere deine individuelle Yogapraxis, nach deinem persönlichen Atemrhythmus und Befinden.
Ashtanga -Yoga ist ein dynamischer und kraftvoller Weg in das Yoga. Die einzelnen Positionen (asana) werden wie Perlen auf einer Kette über Bewegungen (vinyasa) verbunden. Der Atem (ujjayi) ist der Faden, der diese Girlande des Ashtanga-Yoga zusammenhält. Ashtanga-Yoga ist der Tanz des Atems mit dem Körper, dynamische Meditation und Bewegung in die Stille. 

 

 

Freitag, 4. Mai 2018, 18 - 19.30 Uhr, 15 Euro mit Claudia

PILATES UND YOGA – noch unentschlossen?

Für diejenigen, die sich nicht entscheiden können, gibt es hier eine Lösung: Eine Mischung beider Disziplinen, die Übungen und Bewegungen aus beiden Lehren vereint. Diese Einheit verknüpft die Entspannung durch Yogaübungen und mit kräftigenden Elementen aus dem Pilates, die die Rücken-, Bauch- und Beckenmuskulatur stärken. Das ganze wird zu einer fließenden Praxis verbunden, in das auch Atem- und Balanceübungen eingebunden werden. Die Pilateselemente sind schneller als beim Yoga – das bringt auch den Kreislauf in Schwung und fördert die kardiovaskuläre Ausdauer. Die Yogaelemente sind ruhiger und erweitern den Kraftaufwand des gesamten Programms.

 

 

Samstag, 28. April 2018, 16-17.30 Uhr, 15 Euro, Claudia

Bring  neuen Schwung in deine Tiefenmuskulatur!

 Ziel aller Übungen mit dem Flexi-Bar ist es, diesen in Schwingung zu bringen. Der Körper reagiert auf die Vibrationen, unter anderem indem sich der Rumpf anspannt. Das Besondere an dem Training mit dem Schwingstab: Es trainiert die Tiefenmuskulatur, auf die herkömmliches Fitnesstraining nur wenig Auswirkungen hat. Kombiniert mit klassischen Yogahaltungen ergibt sich eine kraftvolle, schweißtreibende Yogapraxis.  
Diese Einheit ist für Anfänger, Wiedereinsteiger, Vitale, Yogi oder Nichtyogi geeignet, Personen mit diagnostizierten Schulterproblemen können nicht teilnehmen. 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Fohrer, Sigmarszell, Lindau, Impressum unter KONTAKT