Diese Website ist im Hintergrund am verändern.
Danke für das Verständnis der Baustellensituation .-)

ALTES am Loslassen
NEUES noch nicht greifbar
 

   

KREUZ und QUER des Weges sein. 

Viele Berggipfel haben ein Kreuz, für was steht dieses Kreuz? Steht es für das Ziel, ist es eine Markierung für eine Erhebungen? Ist diese Markierung religiös behaftet?
Hierzu gibt es jede Menge Meinungen und Argumentationen, wie auch für viele andere Themen.

Jedoch liegt der Umgang mit Symbolen, Zeichen, Meinungen in unserer Hand. Wir können, müssen aber keine religiöse Botschaft im Gipfelkreuz erkennen. Ganz gleich, ob am Gipfel nun Kreuze, Gebetsfahnen oder Steinmännchen stehen: Es liegt an dir, ihre Bedeutung für dich persönlich zu interpretieren. Das Gipfelkreuz kann so nur Sinnbild für das Erreichen eines Ziels sein. Fernab von religiöser Intention. Eine Meinung kann ein Potpourri von Kultur, Sozialisierung. Bedürfnissen und Erfahrungen sein, fernab von politischer Intention. 

 

 

HEYAM, HETU, HANAM und UPAYA erkennen, annehmen, vorstellen und handeln.

 

Wer ist HEYAM und was bedeutet UPAYA? 
HEYAM ist die Erkenntnis, dass unsere Leiden (Kleshas) die Täuschung, Selbstbezogenheit, Gier, Ablehnung und die Angst ist. Im Yoga Sutra wird darauf hingewiesen, dass tief sitzende Veranlagungen unser Handeln beeinflussen, in absehbarer Zeit auf bewusste oder unbewusste Art und Weise. 

HETU ist die Gewissheit, das wir diese Leiden in uns tragen, es gilt diese anzunehmen und sich auf der Suche nach den Ursachen zu machen. 
HANAM ist Ziele als Visionen entstehen zu lassen, Gipfelkreuze zu erlangen, Glaubenssätze fallen zu lassen und überzeugt davon zu sein, dass sich Dinge auflösen. 
UPAYA ist der Wille, der Mut und das Vertrauen, Schritte zu wagen, die erkennbar sind.

 

Der philosphischer Hintergrund zu den Yogastunden von Claudia (Patanjali, Kapitel 2, Vers 12-17)

 

 

VERÄNDERUNGEN ab Mai 2021

Janas Yogaeinheiten am Dienstag fallen für diesen Frühling/Sommer zunächst aus. 
Die Yogastunde am Donnerstag findet im Wechsel mit folgendem Programm statt:

YOGA FUNCTIONAL  (6.5.  |  20.5.  |  17.6.  |  1.7.)
Aktive und mobilisierende Yogapraxis.
Eine Mischung aus functional movement, fascial fitness und klassischen Yogaasanas mit Fokus auf den Körper in aktiver Atmosphäre. Wir arbeiten mit Yogaprops und klassischen Haushaltsarbeitsmitteln wie z.B. der Besenstiel. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

YOGA RELAX  (27.5.  |  10.6.  |   24.6.)
Ruhige und sanfte Yogapraxis.
Eine Mischung aus restaurativen Yoga und Yin 'Yoga. Hierbei wird das fasziale und meridian System angesprochen mit Fokus auf Atmung in ruhiger Atmosphäre. Schaffe dir eine ruhige Innen- und Aussenansicht in lang anhaltenden Dehnhaltungen. Wir arbeiten mit Yogaprops und finde deine Wohlfühldehnung in der Haltung.
In der Ruhe liegt die Kraft. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

FEETUP (4.5.  |  18.5.  |  1.6.  |  15.6.  |   29.6.  )
findet bis auf Weiteres nur 14-tägig statt.
 
An Feiertagen und in den Pfingstferien fallen voraussichtlich die Yogastunden aus.

 

 

Die meisten Einheiten sind für alle Personen geeignet. 
Der Unterricht findet aufbauend von Level 1/2/3  je nach Teilnehmer statt.

Eine Anmeldung über das Buchungssystem ist dringend zwei Tage vorher notwendig.
Die Yogaeinheiten finden nur mit einer Teilnahme von 4 Personen statt.

 

Abrechnungssystem - PREPAID ersetzt FLEXCARD

 

Die Abrechnung erfolgt entsprechend des Stundenagebotes und reduziert das Guthaben.

 

YOGA & ÄHNLICHES

60 Minuten  13 € | Drop In   15 €

90 Minuten  15 € | Drop In   17 €

 

MEDITATION 

30-45 Minuten  einzeln 8 €    

 

SONDERTARIF / ERMÄSSIGUNG auf Anfrage

 

BEZAHLUNG ÜBER PAYPAL / ÜBERWEISUNG


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Fohrer, Sigmarszell, Lindau,
Impressum – Datenschutz – Kontakt