Den Augenblick geniessen auf der hinteren Insel, Lindau

 

Ganesha

 

In der indischen Mythologie ist Ganesha

der Beseitiger von Hindernissen und

der Beschützer von Wahrheit und Weisheit.

Er bringt Freude und Erfolg im Leben und ist nebenbei ein talentierter Tänzer.

 

STUDIO FREIRAUM

Hauptstrasse 56, 88138 Sigmarszell -Schlachters

Parkplatzmöglichkeiten direkt vor der Tür

Erreichbarkeit:

  6 Minuten von Weißensberg/Niederstaufen/Hergensweiler

10 Minuten von Lindau

12 Minuten von Neuravensburg

15 Minuten von Bregenz

18 Minuten von Wangen/Lindenberg/Scheidegg

22 Minuten von Friedrichshafen/Tettnang

Der FREIRAUM besteht seit 2010 und hat sich in den letzten Jahren etabliert. Es erwartet dich ein sehr gut ausgestattetes Studio, indem du laufende Yoga Kurse, Workshops, Yoga Ausbildungen oder andere Seminare erleben oder auch selbst durchführen kannst. 

Das Studio steht auch zur Vermietung bereit.

 

- Kursprogramm ab April 2018                         -> mehr Info

 

- Workshops                                                           -> mehr Info

 

- Yoga Teacher Training ab 2018                       --> mehr Info

 

- Team                                                                     --> mehr Info

 

-  Studiovermietung                                              -> mehr Info

MEDITATION

mit Martina Brög-Schulz, Yoga- und Mediationslehrerin

Mittwochs 14-tägig, 19.45 - 21.15 Uhr 

18.04. | 02.05. | 16.05. | 13.06.| 

27.06. |  11.07. | 25.07. |

Anmeldung und Info direkt bei Martina

mail:   kontakt@akademie-seelenstaub.de

mobil: ‭‭0160 94749845‬

YOGA FUSION 

WAS IST YOGA FUSION?

Hier werden westliche bewährte und neue Bewegungsformen mit der traditionellen Bewegungsform Yoga verbunden, der die Lebendigkeit des Körpers und Geistes spürbar werden lässt.

 

 

Samstag, 28. April 2018, 16-17.30 Uhr, 15 Euro, Claudia

Bring  neuen Schwung in deine Tiefenmuskulatur!

 Ziel aller Übungen mit dem Flexi-Bar ist es, diesen in Schwingung zu bringen. Der Körper reagiert auf die Vibrationen, unter anderem indem sich der Rumpf anspannt. Das Besondere an dem Training mit dem Schwingstab: Es trainiert die Tiefenmuskulatur, auf die herkömmliches Fitnesstraining nur wenig Auswirkungen hat. Kombiniert mit klassischen Yogahaltungen ergibt sich eine kraftvolle, schweißtreibende Yogapraxis.  
Diese Einheit ist für Anfänger, Wiedereinsteiger, Vitale, Yogi oder Nichtyogi geeignet, Personen mit diagnostizierten Schulterproblemen können nicht teilnehmen. 

 

Freitag, 4. Mai 2018, 18 - 19.30 Uhr, 15 Euro mit Claudia

PILATES UND YOGA – noch unentschlossen?

Für diejenigen, die sich nicht entscheiden können, gibt es hier eine Lösung: Eine Mischung beider Disziplinen, die Übungen und Bewegungen aus beiden Lehren vereint. Diese Einheit verknüpft die Entspannung durch Yogaübungen und mit kräftigenden Elementen aus dem Pilates, die die Rücken-, Bauch- und Beckenmuskulatur stärken. Das ganze wird zu einer fließenden Praxis verbunden, in das auch Atem- und Balanceübungen eingebunden werden. Die Pilateselemente sind schneller als beim Yoga – das bringt auch den Kreislauf in Schwung und fördert die kardiovaskuläre Ausdauer. Die Yogaelemente sind ruhiger und erweitern den Kraftaufwand des gesamten Programms.
Diese Einheit ist für vitale gesunde Personen geeignet, ohne akute Beschwerden im Bewegungsapparat.

 

Weitere Termine hier

 

YOGAMOLLIG 

Mittwochs 14-tägig, 19.50 - 21.15 Uhr 

09.05. | 23.05.| 30.05. |

 06.06. | 04.07. | 18.07. |

Kursgebühr:

DANA-Ausgleich 10-15 Euro /pro Einheit 

 

Anmeldung und Info direkt bei Bernadette

mail:   bernadette-markstein@t-online.de

mobil: ‭0151 28770551‬

 

 

Du bist keine Grazie und willst es auch nicht sein und du fühlst dich wohl oder auch nicht, egal ...

Doch du möchtest dich ebenso mit den Körperhaltungen, den Atemübungen und der Philosophie auseinandersetzen. 

Du möchtest dir etwas Gutes tun - nur für dich selbst

Doch da sind sie immer diese "Schlanken, ob gelenkig oder nicht", es frustet dich, weil dein Bauch, dein Gewicht, dir im Vergleich der Schlanken noch größer und störender vorkommt. Kennst du das?
Nun, ich bin schlank, kann es mir vorstellen und verstehen, doch fühlen, naja, da würde ich lügen, das kann ich nicht. 

 

In unserer letzten Ausbildungsgruppe hat sich eine Mollige Mit50igerin angemeldet. Ich war ehrlich gesagt anfangs skeptisch, sie hatte noch nicht soviel Erfahrung. Doch was sie hatte, war ein Feuer und sie wollte Yoga vertiefen. Sie wollte nicht unterrichten, nur für sich selbst üben.

Mir wird heute noch warm ums Herz, als Bernadette von ihrem Herzenwunsch erzählt hat. Und wir haben uns entschieden, sie im Kreise der Erfahrenen und Schlanken aufzunehmen. Sie war eine wahre Bereicherung für alle.

Ein Jahr ist vergangen, sie hat die Ausbildung bestanden und das Feuer ist immer noch da, mehr denn je. 

 

Sie will das Wohlgefühl unter Gleichgesinnten, ob Mann oder Frau weitergeben. Auch mit reichlich Fülle ist einiges möglich, zeigt und unterstützt dich in deiner Praxis in ein paar Kennenlernstunden auf DANA-Basis.

 



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Fohrer, Sigmarszell, Lindau, Impressum unter KONTAKT